Dieter Ritter  

Film/Video-Digitalisierungen

 



Schon immer war die Sicherung von Film-und Videoaufnahmen ein wichtiges Thema in der Film-Branche. Viele  Systeme wurden versucht. Von der Speicherung auf verschiedene Videosysteme bis zur Speicherung auf optische Discs. 



Bei großen Stückzahlen (z.B. Kauffilmen) setzte sich schließlich die Disc mit eingepressten Daten durch. Durch den hohen Fertigungsaufwand mit mindestens je 100 Stück, ist diese jedoch für eine individuelle DVD nicht geeignet.



Die beschreibbare DVD war so bisher die einzige Möglichkeit private Aufnahmen auf einer Disc zu digitalisieren. Leider mit dem Nachteil, dass diese nur  eine beschränkte Haltbarkeit besitzt.



Doch die Digitalisierungs-Technik macht große Fortschritte. Jetzt können Daten mit praktisch unbeschränkter Haltbarkeit auf einer neuen Disc, der M-DISC, gespeichert werden.



Als Geschäftsführer der RITTER FILM+ VIDEO-TECHNIK GmbH, Deutschlandvertrieb der "Beaulieu- Filmkameras und Projektoren" sowie "Heurtier- Filmprojektoren", befasste ich mich jahrzehntelang mit Profi-und Amateurfilmen und deren Sicherung auf die verschiedensten Medien. 

Meine jetzigen Aktivitäten befassen sich deshalb intensiv mit dem Thema „Langzeit-Speicherung“ von Film- und Videoaufnahmen auf die neue M-DISC DVD.